Courses and EventsQualification Workshops
Praxiswissen BWL für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler — Grundlagen verstehen und umsetzen (Kurs-Nr. 2020/06_GA)

Praxiswissen BWL für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler — Grundlagen verstehen und umsetzen

Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse werden auch von Nicht-Kaufleuten, insbesondere von Fach- und Führungskräften, eingefordert. Beim Einstieg in ein Unternehmen werden zunehmend sowohl kaufmännische als auch organisatorische und personalbezogene Kenntnisse erwartet. In diesem Training erfahren Sie die Grundlagen für betriebswirtschaftlich orientiertes Handeln und erkennen, welche Begriffe, Zusammenhänge und Instrumente überhaupt zum Basiswissen gehören. Grundsätzlich wird ein Einblick in BWL-Kernbereiche gegeben. Weitere Inhalte umfassen die Grundlagen des Finanz- und Rechnungswesens, Kosten-und Leistungsrechnung, Voll- und Teilkostenrechnung sowie Preiskalkulation und Controlling.

Inhalte des Workshops:

  • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen
    • Aufbau Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
    • Wie entsteht eine BWA, wie entsteht eine Bilanz?
    • Fachbegriffe
  • Kosten-/Leistungsrechnung
    • Ziele, Grundlagen und Aufbau
    • Selbstkosten ermitteln (Betriebsabrechnungsbogen, BAB)
    • Erlösschmälerung
    • Kostenstellen/Kostenträgerrechnung
  • Voll-/Teilkostenrechnung
    • Deckungsbeitragsrechnung
    • Break-Even ermitteln
  • Preiskalkulation

Das Training besteht aus einer Mischung zwischen Theorie- und Praxiselementen und wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen.

Freitag + Samstag

21. + 22. Februar 2020

15:00-18:30 Uhr + 09:00-16:30 Uhr

  • Kurssprache: Deutsch
  • Anmeldefrist: 19. Februar 2020
  • Raum: wird per E-Mail bekannt gegeben
  • Trainer:
    Susanne Sievers,
    Kompetenzzentrum Wunstorf
  • Kurs-Nr.: 2020/06_GA

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular oben. Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Die Rechnung über die Kursgebühr (40,- Euro) geht per Post an die/den Teilnehmer/in und der Betrag ist bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt zu begleichen. Es gelten die im Anmeldeformular aufgeführten Teilnahmebedingungen.