Courses and Events
Gute wissenschaftliche Praxis
Die Worte “Research Ethics” buchstabiert aus Holzstempeln. The words „Research Ethics“ spelled with wooden stamps. Die Worte “Research Ethics” buchstabiert aus Holzstempeln. The words „Research Ethics“ spelled with wooden stamps. Die Worte “Research Ethics” buchstabiert aus Holzstempeln. The words „Research Ethics“ spelled with wooden stamps. © Marek/fotolia.com
Gute wissenschaftliche Praxis

Wir bieten mit einem eLearning-Tool zum Selbstlernen die Möglichkeit, sich mit Standards der guten wissenschaftlichen Praxis auseinanderzusetzen. Dank des prämierten Online-Tools der Graduierteneinrichtung GRADE (Goethe Universität Frankfurt) haben Promovierende die Möglichkeit, sich über das Tool selbstständig mit den Richtlinien guter wissenschaftlicher Praxis auseinanderzusetzen und gleichzeitig zu erfahren, in welchen möglichen Situationen diese Standards unter Druck geraten.

Gute wissenschaftliche Praxis

Wir bieten mit einem eLearning-Tool zum Selbstlernen die Möglichkeit, sich mit Standards der guten wissenschaftlichen Praxis auseinanderzusetzen. Dank des prämierten Online-Tools der Graduierteneinrichtung GRADE (Goethe Universität Frankfurt) haben Promovierende die Möglichkeit, sich über das Tool selbstständig mit den Richtlinien guter wissenschaftlicher Praxis auseinanderzusetzen und gleichzeitig zu erfahren, in welchen möglichen Situationen diese Standards unter Druck geraten.

Wie sind Forschungsergebnisse zu dokumentieren? Wie zitiert man richtig? Wie geht man mit Bildquellen um? Antworten auf Fragen zum korrekten Arbeiten gibt der eLearning-Kurs „Gute Wissenschaftliche Praxis in der Promotion“, in Deutsch oder Englisch.

Der Kurs ist fachübergreifend konzipiert und arbeitet weitere Promotionsthemen auf: wie das Forschungsvorhaben sinnvoll zu planen und zu organisieren ist oder welche juristischen Aspekte, etwa im Arbeits- und Urheberrecht, für Doktoranden relevant sind. Fünf Module stehen für Sie bereit, die Sie in Ihrem eigenen Tempo durchlaufen können. Es gibt umfassende Informationen, Tests, die das erworbene Wissen abfragen und ergänzendes Informationsmaterial. Am Ende erhalten Sie bei bestandenen Aufgaben ein Zertifikat, das Ihre aktive Teilnahme am Online-Kurs „Gute wissenschaftliche Praxis in der Promotion“ belegt.

Benutzerhinweis

Sie benötigen für den Zugang zum Tool einen Ihnen eigens zugeteilten Lizenzschlüssel. Diesen bekommen Sie in der Geschäftsstelle der Graduierten-akademie. Sie werden über den folgenden Link auf die Internetseite der GRADE der Goethe Universität Frankfurt umgeleitet. Die Ihnen mit dem Lizenzschlüssel gezeigte Version des Online-Tools ist jedoch an die Rahmenbedingungen einer Promotion an der Leibniz Universität Hannover angepasst.

Zum Online-Tool gelangen Sie...