Unsere AngeboteVeranstaltungen
Wissenschaft als Beruf. Lunch Talk "Wissenschaftliche Karriere und Familie – Herausforderungen der Vereinbarkeit"

Wissenschaft als Beruf. Lunch Talk "Wissenschaftliche Karriere und Familie – Herausforderungen der Vereinbarkeit"

Wie kann es gelingen die Herausforderungen der wissenschaftlichen Qualifizierung und des Familienalltags auszubalancieren? Welchen Raum hat der Weg in die Wissenschaft, wenn man gleichzeitig einen erkrankten Angehörigen pflegt, oder eine eigene Familie gründet?

Bei diesem Lunch Talk wollen wir gemeinsam mit unseren Gesprächspartner*innen, Juniorprofessorin Dr. Elina Fuchs (Institut für Theoretische Physik, Leibniz Universität) und Dr. Steve Kenner (Institut für Didaktik der Demokratie, aktuell Vertretung der Professur für Politikdidaktik, FU Berlin) über ihre Karrierewege in der Wissenschaft sprechen und erfahren, wie sie und ihre Familien Lösungen für die Herausforderungen von Kinderbetreuung und Pflege ihrer Angehörigen im Zusammenspiel mit den Anforderungen einer wissenschaftlichen Karriere in Einklang bringen – und wo sich Grenzen auftun. Der Lunch Talk soll den Teilnehmer*innen zeigen, dass die Vereinbarkeit von Forschung und Familie gelingen kann und warum es wichtig ist, sich beispielsweise bereits vor der Phase der Familiengründung über die Möglichkeiten und Hilfestellungen zu informieren, die die Universität als Arbeitgeberin im Bereich der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie bietet.

Dieser Lunch Talk hat zum Ziel, den vielfältigen Hürden in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere transparent zu begegnen. Durch den offenen Erfahrungsaustausch mit unseren Gesprächspartner*innen sollen aber auch Lösungswege und Unterstützungsmöglichkeiten für Forscher*innen herausgestellt werden. Die Veranstaltung soll Pre- und Postdocs dabei helfen, zu ergründen, welche Orientierungsangebote den Referent*innen geholfen haben, sich für eine Karriere in der Wissenschaft mit Familie zu entscheiden.

Dr. Elina Fuchs ist seit Juni 2021 Juniorprofessorin am Institut für Theoretische Physik und arbeitet parallel - bis September 2022 - am CERN in Genf, Schweiz als Senior Researcher. Sie forscht unter anderem über Erweiterungen des Standardmodells der Teilchenphysik und deren Phänomenologie am Large Hadron Collider (LHC), sowie an zukünftigen Beschleunigern und an der Schnittstelle zur Atomphysik. Forschungsaufenthalte führten sie in ihrer Postdocphase nach Israel, in die USA und die Schweiz. Sie ist Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Minerva-Stiftung und der Humboldt-Stiftung. Dr. Fuchs und ihr Mann sind seit vier Jahren Eltern.

Dr. Steve Kenner hat im Juni 2022 die Vertretung der Professur für Politikdidaktik mit dem Schwerpunkt „Bildung für Nachhaltigkeit und Transformative Bildung“ an der Freien Universität Berlin übernommen. Zuvor forschte der promovierte Sozialwissenschaftler und Lehrer für die Fächer Politische Bildung und Spanisch am Institut für Didaktik der Demokratie. Seine zentralen Forschungsgegenstände sind politische Partizipation als Bildungserfahrung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung als Herausforderung für die Politische Bildung. Darüber hinaus leitete er als Geschäftsführer das Leibniz Forschungszentrum „Center for Inclusive Citizenship“. Seine Frau und er sind gerade zum dritten Mal Eltern geworden.

Beide berichten aus Ihrem Forschungsalltag, wie sie diesen mit den Anforderungen der Familienbetreuung in Einklang bringen und welche Stellenwert Aufgabenteilung und Care Work dabei innehaben. Frau Fuchs teilt zudem ihre Erfahrungen mit der Pflege ihrer erkrankten Eltern.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, mit Joana Rieck und Björn Klages, Referent*innen für den Familienservice im Hochschulbüro für ChancenVielfalt, Fragen rund um das Unterstützungsangebot zum Thema Familie und Karriere an der Leibniz Universität zu stellen. Herr Klages wird darüber hinaus auch über seine persönliche Pflege-Erfahrung berichten.

Um Anmeldung wird gebeten unter graduiertenakademie@zuv.uni-hannover.de. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Bücherstapel, Stifte, Apfel, Banane - pile of books, pens, apple, banana Bücherstapel, Stifte, Apfel, Banane - pile of books, pens, apple, banana Bücherstapel, Stifte, Apfel, Banane - pile of books, pens, apple, banana © Franny-Anne/fotolia.com

Dienstag

12. Juli

12.30-14.00 Uhr


Die Anmeldung erfolgt per E-Mail. Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es gelten die Datenschutzerklärung mit Informationen zu "Formulareingaben in Internetauftritten der Leibniz Universität Hannover"

Hinweis

Diese Veranstaltung findet online statt. Für die Teilnahme ist lediglich ein Computer mit Internetzugang, Mikrofon und wenn möglich Videokamera notwendig. Nach Anmeldung erhalten Sie den Einladungslink einige Tage vor der Veranstaltung.