Unsere AngeboteQualifizierungsworkshops
Disputationstraining (Kurs-Nr. 2021/15_GA)

Disputationstraining

Die Disputation ist der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegengesehen. Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die Vorbereitung. Nutzen Sie unser Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftler*innen zu diesem Anlass zu optimieren: Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse. Führen Sie Ihre Hörer*innen durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie Souverän zwischen Leinwand und Publikum! Begeistern Sie! Werden sie sichtbar und trainieren Sie überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen:

Inhalte des Workshops:

  • Psychologische Basics des Vortrags
  • Methoden um die Prägnanz der Inhalte zu erhöhen
  • logischer und abwechslungsreicher Aufbau durch Storytelling Techniken
  • körpersprachliche Präsenz
  • Strategien bei Lampenfieber
  • Umgang mit Prüfungsfragen und Störungen
Hinweis

Aufgrund der anhaltenden Entwicklungen um das Coronavirus findet dieser Workshop online statt.

Prof. Dr. Daniel Wrede ist Professor für Wirtschaftspsychologie an der Fachhochschule für die Wirtschaft (FHDW) Hannover. Seine Fachgebiete sind Wirtschaftspsychologie und soziale Kompetenz. Mit den Schwerpunkten präsentes Auftreten (in Vortrags- & Bewerbungssituationen) und Arbeitsorganisation (Zeitmanagement, Projektmanagement, Arbeiten im Team) ist er seit 2008 zudem freier Trainer & Coach. Davor war er in verschiedenen Beratungsfirmen regional und bundesweit tätig. Er verfüg über eine Ausbildung als Coach nach den Richtlinien des IACC sowie Zertifizierungen für verschiedene Persönlichkeitsmodelle.

Donnerstag + Freitag

16. + 17. Sept. 2021

jeweils 09:00-16:30 Uhr

  • Kurssprache: Deutsch
  • Anmeldefrist: 31. August 2021
  • Online Workshop
  • Trainer:
    Prof. Dr. Daniel Wrede
    Trainer, Coach, Dozent
  • Kurs-Nr.: 2021/14_GA

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Homepage der Graduiertenakademie. Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Der Workshop ist kostenfrei. Es gelten die im Anmeldeformular aufgeführten Teilnahmebedingungen.