Qualifizierung/VernetzungQualifizierungsworkshops
Arbeitsrecht für Hochschulabsolventen/innen: Was kann ich, muss ich, darf ich? (Kurs-Nr. 2020/02_GA)

Arbeitsrecht für Hochschulabsolventen und -absolventinnen: Was kann ich, muss ich, darf ich?

Rechtlich betrachtet ist der Abschluss eines Arbeitsvertrages kaum bemerkenswerter als der Kauf eines Frühstückbrötchens. Da aber der Abschluss des Arbeitsvertrages unstreitig weitreichende Folgen entwickelt, lohnt es sich, einen Blick auf das Arbeitsvertragsrecht und die Schutzrechte für Arbeitnehmer in der Arbeitswelt zu werfen.

Schon vor dem Abschluss eines Arbeitsvertrages und während des Arbeitsverhältnisses können sich rechtliche Fragen ergeben. Gibt es beim Vorstellungsgespräch ein Recht auf Lügen? Was sollte mindestens in einem Arbeitsvertrag stehen, damit sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber nicht nach kurzer Zeit vor dem Arbeitsgericht treffen? Was kann der Arbeitgeber von einem Beschäftigten verlangen und wo gibt es Grenzen? Gezieltes arbeitsrechtliches Grundwissen kann sowohl im Vorstellungsgespräch, als auch bei den anschließenden Vertragsverhandlungen oder den ersten Monaten im Arbeitsleben ein entscheidendes Plus an Sicherheit geben.

Dieser Workshop gibt den Teilnehmern Antworten auf die Fragen, die sich jedem Berufseinsteiger vor Abschluss eines Arbeitsvertrages stellen. Durch die Auseinandersetzung mit Fällen aus der Praxis erhalten Sie einen direkten Einblick in mögliche rechtliche Fallstricke und ein Gefühl dafür, worauf es im Arbeitsrecht ankommt. Die Themen des Workshops sind:

  • Bevor es los geht… Erlaubtes und nicht Erlaubtes rund um das Vorstellungsgespräch
  • Der Arbeitsvertrag: Was muss Inhalt sein, was sollte Inhalt sein und was ist immer Inhalt?
  • Money, money, money: Wer legt das Gehalt wann und wie fest [und warum nicht mehr]?
  • Prekäre Arbeitsverhältnisse: Praktikum, geringfügige Beschäftigung, Leiharbeit, Befristung
  • Bitte nicht stören – Vertragsstörungen: Vom Personalgespräch über die Abmahnung bis zur Arbeitnehmerhaftung
  • Gut geschützt: Ein Überblick über verschiedene Schutzrechte wie ArbZG, BUrlG, MuSchG etc.
  • Arbeitsrecht: Meine nächsten Schritte
Dr. Arendt Gast, Hamburg, ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit in der auf die Vertretung von Arbeitnehmern und Betriebsräten spezialisierten Arbeitsrechtskanzlei Hamburg, referiert er für verschiedene Bildungsanbieter im Bereich Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht. Zudem ist er im Rahmen der Fachanwaltsausbildung Arbeitsrecht als Referent für arbeitsrechtliche Themen tätig.

Mittwoch

15. Januar 2020

10:00-18:00 Uhr

  • Kurssprache: Deutsch
  • Anmeldefrist: 08. Januar 2020
  • Raum: wird per E-Mail bekannt gegeben
  • Trainer:
    Dr. Arendt Gast
    GOLIN WISSENSCHAFTSMANAGEMENT
  • Kurs-Nr.: 2020/02_GA

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular oben. Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Die Rechnung über die Kursgebühr (30,- Euro) geht per Post an die/den Teilnehmer/in und der Betrag ist bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt zu begleichen. Es gelten die im Anmeldeformular aufgeführten Teilnahmebedingungen.